Loading site contents, please don't hold your breath :-)
Hide page preloader

Blog

slp_alt_06

Annette von Wiedebach informiert Fachanwältin für Familienrecht: Neue OLG-Entscheidungen zum Unterhaltsrecht

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
slp_auto_07

Nachbesserungsverlangen beim Kauf eines Neuwagens Der Bundesgerichtshof hat sich durch Urteil vom 6. Februar 2013 - VIII ZR 374/11- mit der Frage befasst, ob sich der Käufer eines Neuwagens noch auf die fehlende Fabrikneuheit des Fahrzeugs berufen kann, wenn er die Abnahme des an Lackierung und Karosserie beschädigten Fahrzeugs nicht generell abgelehnt, sondern zunächst eine Beseitigung der Schäden verlangt hat und diese anschließend nur unzureichend gelungen ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
a549c7be2b

Auszubildende(r) zum 01.08.2013 gesucht Wir bilden aus Überzeugung "unsere" ReNo-Fachangestellten selbst aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
a549c7be2b

Mit AnNoText auf der Erfolgsspur Scholz | Lühring & Partner rüsten sich für die mobile Zukunft mit einem Upgrade auf die neueste Kanzleisoftware von AnNoText.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
slp_stop_04

Diskriminierung und Fristen Mutmaßlich diskriminierte Arbeitnehmer müssen Schadensersatz- bzw. Entschädigungsansprüche nach den Vorschriften des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) innerhalb einer Frist von zwei Monaten geltend machen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
slp_bike_02

Haftung eines Radfahrers Auch Radfahrer haften für ihr Fehlverhalten im Straßenverkehr.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
agb

Kein generelles Verbot von Hunde- und Katzenhaltung durch AGB Example

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
slp_bildmarke_14

Neue Gesetze zum April 2013 Example

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
slp_wlan_11

Bundesgerichtshof zur Haftung von Eltern für illegales Filesharing ihrer minderjährigen Kinder Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch Urteil vom 15. November 2012 (I ZR 74/12 – Morpheus) entschieden, dass Eltern für das illegale Filesharing eines 13-jährigen Kindes grundsätzlich nicht haften, wenn sie das Kind über das Verbot einer rechtswidrigen Teilnahme an Internettauschbörsen belehrt hatten und keine Anhaltspunkte dafür hatten, dass ihr Kind diesem Verbot zuwiderhandelt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...
Mietvertrag - Konzept Wohnen und Immobilie

Verkehrslärm und Mietminderung Der Bundesgerichtshof hat sich mit Urteil vom 19. Dezember 2012 - VIII ZR 152/12- mit der Frage befasst, ob die Miete bei einer Zunahme des Verkehrslärms gemindert werden kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...