Loading site contents, please don't hold your breath :-)
Hide page preloader

Blog

Finanzgericht Düsseldorf: Alle Scheidungskosten als außergewöhnliche Kosten absetzbar Mit einem aktuellen Urteil vom 19.02.2013 –10K 2392/12 E- hat das Finanzgericht Düsseldorf eine interessante Entscheidung getroffen. Es können alle Kosten ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Kündigungsschutz: Leiharbeitnehmer und Größe des Betriebs Das Kündigungsschutzgesetz für nach dem 31. Dezember 2003 eingestellte Arbeitnehmer gilt nur in Betrieben, in denen in der Regel mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Dauerbrenner Eigenbedarfskündigung Der Bundesgerichtshof musste sich am 20.03.2013 (Az.: VIII ZR 233/12) wieder einmal mit der Frage befassen, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Wohnungsvermieter wegen rechtsmissbräuchlichen Verhaltens gehindert sein kann, das Mietverhältnis gemäß § 573 Absatz 1, 2 Nr. 2 BGB wegen Eigenbedarfs zu kündigen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Unwirksame Vorauszahlungsvereinbarungen bei einem Vertrag über Lieferung und Einbau einer Küche Jetzt ist es auch höchstrichterlich entschieden: Der Kaufpreis muß nicht stets sofort bezahlt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Bundesgerichtshof erkennt Schadensersatz für den Ausfall eines Internetanschlusses zu Der unter anderem für das Telekommunikationsrecht zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat dem Kunden eines Telekommunikationsunternehmens Schadensersatz für den mehrwöchigen Ausfall seines DSL-Anschlusses zuerkannt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Annette von Wiedebach informiert Fachanwältin für Familienrecht: Neue OLG-Entscheidungen zum Unterhaltsrecht

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Nachbesserungsverlangen beim Kauf eines Neuwagens Der Bundesgerichtshof hat sich durch Urteil vom 6. Februar 2013 - VIII ZR 374/11- mit der Frage befasst, ob sich der Käufer eines Neuwagens noch auf die fehlende Fabrikneuheit des Fahrzeugs berufen kann, wenn er die Abnahme des an Lackierung und Karosserie beschädigten Fahrzeugs nicht generell abgelehnt, sondern zunächst eine Beseitigung der Schäden verlangt hat und diese anschließend nur unzureichend gelungen ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Auszubildende(r) zum 01.08.2013 gesucht Wir bilden aus Überzeugung "unsere" ReNo-Fachangestellten selbst aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Mit AnNoText auf der Erfolgsspur Scholz | Lühring & Partner rüsten sich für die mobile Zukunft mit einem Upgrade auf die neueste Kanzleisoftware von AnNoText.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...

Diskriminierung und Fristen Mutmaßlich diskriminierte Arbeitnehmer müssen Schadensersatz- bzw. Entschädigungsansprüche nach den Vorschriften des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) innerhalb einer Frist von zwei Monaten geltend machen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Nie bewertet)
Loading...